Über admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat admin, 369 Blog Beiträge geschrieben.

Know-How Transfer innerhalb des Teams

Matthias Schwarz hat an unserer Monatssitzung mit dem Team das Thema Risikobeurteilung anhand der Maschinenrichtlinie aufgefrischt.

Wichtige Erkenntnisse, die wir daraus gewinnen konnten:

  • Das Bewusstsein für die rechtliche Pflichten fehlt oft, da Betreiber es nicht bemerken, wenn Sie zu Maschinenherstellern werden
  • Sicherheitsmassnahmen werden häufig zu spät ergriffen, was zu unnötig hohen Kosten und umständlichen Massnahmen führt.  So hat man am Schluss oft eine teure Lösung, welche von den Bedienern schlecht akzeptiert wird und zu Manipulation verleitet.

Teilen Sie diese Erkenntnisse? Stehen Sie vor ähnlichen Herausforderungen? AVM Engineering kann Sie unterstützen. Wobei wir unseren Kunden begleiten können:

1. Konformitätsprozess

    1. Richtiges Vorgehen wählen (Begleitung oder Schulung im Prozess)
    2. Kundenspezifische Schulungen zu Normen und den wesentlichen Schritten

2. Maschinenspezifikation

    1. Begleitung bei der Definition von Funktionen & Grenzen

3. Gewährleistung der Sicherheitsbestimmungen:

    1. Begleitung und Schulung von Risikobeurteilungen
    2. Begleitung bei der Erarbeitung und Umsetzung der Massnahmen zur Risikominderung
    3. Verifizieren und Validieren der Massnahmen

4. CE-Konformität Ausstellen

    1. Bewertung und Ausstellung der Konformitätserklärung begleiten

5. Beratung bei den Nachmarktpflichten und was sich hier mit der Maschinenverordnung (Verordnung (EU) 2023/1230) ändert

    1. Marktbeobachtung (aktiv & passiv)

Unsere Experten Matthias Schwarz und Michael Holzner beantworten Ihre Fragen und begleiten Sie durch den Prozess.

AVM Familiengrill auf dem Bauernhof

Unser diesjähriges Grillfest durften wir auf dem wunderschönen Bauernhof bei unserem Mitarbeiter Christian feiern. Ein herzliches Dankeschön an Christian und seine Familie, für die Einladung und die Gastfreundschaft!

Unsere Mitarbeiter mit Ihren Familien genossen leckere Spiessli vom Holzkohlegrill, während die Kinder begeistert in der Hüpfburg spielten. Das Essen im Stall bot eine gemütliche Atmosphäre, und das automatische Melksystem auf dem Hof faszinierte Jung und Alt.

Der familiäre Austausch bei diesem Anlass ist immer etwas Besonderes. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Rückblick auf das Plauschturnier Beachvolleyball in Bazenheid

Am 8. Juni 2024 hat unser Team bewiesen, dass wir nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch im Sport vollen Einsatz zeigen können.

Unser Team hat sich mit derselben Entschlossenheit und Energie, die wir täglich in unsere Arbeit einbringen, auch auf dem Spielfeld ausgezeichnet. Die Teamarbeit und der Zusammenhalt, die uns im Beruf auszeichnen, haben auch hier zu Erfolg geführt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teammitglieder für ihren sportlichen Einsatz. Wir freuen uns darauf, weiterhin sowohl beruflich als auch sportlich Vollgas zu geben.

Revolution in der Embedded-Entwicklung: Mit ctrlX AUTOMATION von der Idee zum Prototyp

In der sich rasch wandelnden Landschaft der Maschinenanforderungen ist die schnelle Entwicklung von Prototypen oder MVPs entscheidend, um schnellstmöglich Rückmeldungen von Kunden zu erhalten.

Im Fachvortrag von Thomas Zehnder, Geschäftsleiter der AVM Engineering AG, an der ECC 2024 wurde die System-Architektur von ctrlX OS und mögliche Anwendungsfälle im Embedded-Umfeld aufgezeigt. Die Offenheit des Systems ermöglicht die Entwicklung erster lauffähiger Systeme, wobei die Plattform und die individuelle Implementierung ohne Refactoring nahtlos in ein embedded Design übernommen werden können.

Gemeinsam mit Josef Müller von Bosch Rexroth Schweiz AG wurden wertvolle Einblicke in die Zukunft der Embedded-Entwicklung und die Chancen durch die innovative Plattformen ctrlX OS AUTOMATION aufgezeigt.

Spannender Rückblick auf das Lehrstellenforum Wattwil 2024

3…2…1…looos, die Zeit läuft!

Wer ist der schnellste Verdrahter? Wer führt am Ende des Tages die Rangliste an?

Willi, Automatiker im 1. Lehrjahr, leitete und erklärte den jungen Teilnehmenden den Wettbewerb. Ziel war es, wer am schnellsten abisolieren und die Anlage zum Laufen bringen konnte. Unser Informatiklernender Jan, ebenfalls im 1. Lehrjahr, programmierte die Anzeigetafel, welche darstellte, wer mit welcher Zeit den Wettbewerb anführte.. Es war eine spannende und unterhaltsame Herausforderung, die für viel Begeisterung sorgte.

Wir hatten einen grossartigen Tag beim Lehrstellenforum Wattwil! Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Toggenburg zu informieren.

Willi und Jan betreuten den Stand selbständig, unterstützt von Ruedi, unserem Betreuer für die Lernenden und Dario, unserem ausgebildeten Automatiker EFZ. Gemeinsam gaben sie interessante Einblicke in ihre Berufe und beantworteten viele Fragen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Interesse und die tollen Gespräche. Es war uns eine Freude, unsere Ausbildungsberufe vorzustellen!

Betriebsbesichtigung im Rahmen einer Sonderwoche der Primarschule Bütschwil

Ende Mai durfte die AVM motivierte Schülerinnen und Schüler der Primarschule Bütschwil-Ganterschwil begrüssen. Neben einigen Einblicken in den Betrieb konnten die Schüler*innen auch die Berufe Automatiker EFZ und Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung kennen lernen. Genial war das kleine Autorennen von programmierbaren, automatisch fahrenden Autos. Das war ein Riesenspass!

AVM – Wir entwickeln Profis!

Lehrstellenforum Wattwil – 15. Juni 2024

Fast 100 Lehrbetriebe präsentieren bei der Tischmesse die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten im Toggenburg. Lehrberufe und offene Lehrstellen werden anschaulich vorgestellt. Lernende berichten von ihrem Berufsalltag und Berufsbildner/innen geben gerne Auskunft.
Das ist die perfekte Gelegenheit, um uns und unsere Ausbildungen als Informatiker/in und Automatiker/in kennenzulernen. Wir freuen uns auf euch!

  • Samstag, 15. Juni 2024
  • 08.00 – 11.30 Uhr
  • Markthalle Wattwil

Erfolgreicher B2Run 2024 in St. Gallen: Gemeinsam stark!

Unter dem Motto „gemeinsam schwitzen, schweisst zusammen“ haben wir uns auch dieses Jahr wieder voller Energie beim B2Run Schweizer Firmenlauf in St. Gallen auf die 5.3 km lange Strecke gewagt. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an Patrik Reichmuth für die Organisation!

Am B2Run läuft jedes Unternehmen für einen guten Zweck, da B2Run pro Teilnehmer einen Franken an Right to Play spendet. Right to Play unterstützt Kinder in verschiedenen Ländern, indem sie sichere Umgebungen schaffen, in denen Kinder lernen und erfolgreich sein können. Wir sind stolz darauf, diese grossartige Sache zu unterstützen und einen Beitrag geleistet zu haben.

Nach dem Lauf genossen wir das leckere Abendessen zusammen und freuen uns nun bereits aufs nächste Jahr.

Willkommen im Team

Herzlich willkommen im Team

Es ist uns eine Freude, Robin Zülli als Automatiker in unserem Team begrüssen zu dürfen.

Wir wünschen dir einen erfolgreichen Start und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

 

Zukunft Bauwesen: Wie BuildingAutomation die Architektur verändert

Unsere Engineering-Leistung konzentriert sich auf ein vielseitiges Forschungsmodul für den Wohnungsbau und Bürobau. Ein zentrales Element dieses Vorhabens ist die Simulation verschiedener Bautechniken, die durch die Nutzung der Building Automation Bibliothek von Beckhoff ermöglicht wird. Die effiziente PLC-Entwicklung erfolgt dabei mithilfe standardisierter Bausteine und vordefinierter HMI-Bausteine.

Ein Schlüsselaspekt dieses Ansatzes ist die präzise Regelung der Raumtemperatur durch Heiz- und Lüftungskreise. Dies ermöglicht nicht nur einen optimalen Komfort, sondern trägt auch zur Energieeffizienz bei. Darüber hinaus ermöglicht die gezielte Anpassung der Lüftung eine reaktionsschnelle Erfüllung spezifischer Anforderungen an die Luftqualität, einschliesslich der Integration der Entfeuchtung. Diese integrierte Lösung strebt danach, die Effizienz im Bauwesen zu steigern und gleichzeitig den Wohn- und Arbeitskomfort zu maximieren.

Die Bedeutung solcher integrierten Building Solutions hebt auch der Artikel der HSLU hervor, der aufzeigt wie entscheidend die Kombination aus baulichen und technischen Massnahmen für das ‚perfekte Haus‘ der Zukunft ist.  https://www.hslu.ch/de-ch/hochschule-luzern/ueber-uns/medien/medienmitteilungen/2023/12/04/das-perfekte-haus/

Für weitere Einblicke in unsere innovative Herangehensweise an Gebäudeautomatisierung und um mehr über unsere Projekte zu erfahren, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden. Wir freuen uns darauf die Effizienz bei Ihrem Projekt zu steigern und den Wohn- und Arbeitskomfort maximieren.

Nach oben